Brustprothetik

Sprechen Sie uns an
In unseren Filialen:

Filiale Neumünster-Innenstadt
Kuhberg 23
24534 Neumünster
Telefon 04321 994548

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 25
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192 3282

Filiale Hohenwestedt
Lindenstraße 1
24594 Hohenwestedt
Telefon 04871 4281
 
Filiale Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Telefon 03871 265832

Filiale Plön
Bahnhofstraße 11
24306 Plön
Telefon 04522 2450
 
Filiale Rendsburg
An der Schiffbrücke 1
24768 Rendsburg
Telefon 04331 7082701

Filiale Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
Telefon 0385 646800

Filiale Schleswig
Plessenstr. 26
24837 Schleswig
Telefon 04621 9840998

 

 

Brustprothetik

Brustkrebs ist der häufigste bösartige Tumor bei Frauen - mittlerweile erkranken in Deutschland jährlich ca. 75.000 Frauen neu an Brustkrebs, 17.000 sterben daran.

Brustkrebsrisiko

Ein erhöhtes Risiko an Brustkrebs zu erkranken haben Frauen,
  • die älter als 50 Jahre sind (allgemeines Altersrisiko),
  • die keine Kinder haben oder erst spät zum ersten Mal schwanger werden,
  • deren erste Regelblutung sehr früh einsetzte oder
  • die erst spät in die Wechseljahre gekommen sind.

In seltenen Fällen kann eine erbliche Belastung für Brustkrebs vorliegen. Diese geht mit einem deutlich höheren Erkrankungsrisiko und einem jüngeren Erkrankungsalter einher.

Hinweise auf eine erbliche Vorbelastung sind:
  • Brustkrebs tritt gehäuft in der Familie auf.
  • Die betroffenen Familienmitglieder erkranken vor dem 50. Lebensjahr.
  • Brustkrebs tritt beidseitig auf.
  • Auch männliche Familienmitglieder erkranken an Brustkrebs.

Behandlung

Steht die Diagnose Brustkrebs fest, ist in den meisten Fällen ein chirurgischer Eingriff notwendig. Heute kann jedoch häufig auf die von vielen Frauen gefürchtete Brustamputation verzichtet werden. Der Anteil der sogenannten brusterhaltenden Operationen ist in den letzten Jahren beachtlich gestiegen. Um die bei einer Operation nicht entfernten Krebszellen zu vernichten, ist anschließend eine Strahlenbehandlung und/oder eine Chemotherapie notwendig.

Ist die Amputation der betroffenen Brust unvermeidlich, gehen wichtige Gefühle, wie Identitätssinn und die gefühlte Weiblichkeit oft verloren. Alltag, Partnerschaft, Beruf und Freundeskreis werden einer enormen Belastungsprobe unterzogen. Der Weg zurück zum Leben führt unweigerlich über einen Neuaufbau von Selbstbewusstsein, körperlichem Wohlbefinden sowie einer Erhöhung der Lebensqualität. Wir helfen Ihnen dabei sich wieder innerlich wohlzufühlen und auch Ihre äußere Attraktivität wiederherzustellen, so dass Sie wieder aktiv am Leben teilnehmen und unbeschwert Frau sein können. Wir möchten Ihnen eine schnelle Rehabilitation ermöglichen und Hilfestellung für einen selbstbewussten Wiedereintritt in den Alltag geben.

Sprechen Sie uns an
In unseren Filialen:

Filiale Neumünster-Innenstadt
Kuhberg 23
24534 Neumünster
Telefon 04321 994548

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 25
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192 3282

Filiale Hohenwestedt
Lindenstraße 1
24594 Hohenwestedt
Telefon 04871 4281
 
Filiale Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Telefon 03871 265832

Filiale Plön
Bahnhofstraße 11
24306 Plön
Telefon 04522 2450
 
Filiale Rendsburg
An der Schiffbrücke 1
24768 Rendsburg
Telefon 04331 7082701

Filiale Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
Telefon 0385 646800

Filiale Schleswig
Plessenstr. 26
24837 Schleswig
Telefon 04621 9840998