Kompression

Sprechen Sie uns an
In unseren Filialen:

Filiale Neumünster-Innenstadt
Kuhberg 23
24534 Neumünster
Telefon 04321 994548

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 25
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192 3282

Filiale Hohenwestedt
Lindenstraße 1
24594 Hohenwestedt
Telefon 04871 4281
 
Filiale Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Telefon 03871 265832

Filiale Plön
Bahnhofstraße 11
24306 Plön
Telefon 04522 2450
 
Filiale Rendsburg
An der Schiffbrücke 1
24768 Rendsburg
Telefon 04331 7082701

Filiale Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
Telefon 0385 646800

Filiale Schleswig
Plessenstr. 26
24837 Schleswig
Telefon 04621 9840998

 

 

Behandlungsmethoden

Bei Venenleiden ist die Kompressionstherapie das Herzstück jeder Behandlung. Eine einmal erweiterte Vene (Krampfader) bildet sich nicht mehr zurück und bedarf einer dauerhaften Unterstützung durch Kompression. Auch nach Verödungen oder Varizenoperationen werden Kompressionsstrümpfe zur Sicherung des Behandlungserfolges eingesetzt.

Lymphdrainage und Kompression

Zur Therapie von Lymphödemen wird die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE) eingesetzt. In ihrer ersten Phase erfolgt eine tägliche Entstauung mit manueller Lymphdrainage und Bandagierung, begleitet von Bewegungstherapie und Hautpflege. Wenn sich durch diese Maßnahmen der Umfang des Ödems nicht weiter reduzieren lässt, schließt sich – in der Regel nach drei bis sechs Wochen – mit Phase 2 die Konservierung und Optimierung des bisher Erreichten an.

Während dieser Erhaltungstherapie erfolgt die lymphologische Kompression mittels maßgefertigter, flachgestrickter Kompressionsstrümpfe der entsprechenden Kompressionsklasse. Die Maßanfertigung ist hier ein Muss und die exakte und individuelle Anmessung durch geschulte Sanitätsfachhausmitarbeiter ausschlaggebend für den Therapieerfolg. Auch in dieser Phase, die bei Lymphödemen der Stadien 2 oder 3 als lebenslange Therapie fortgeführt wird, erfolgt je nach Bedarf eine manuelle Lymphdrainage. Unerlässlich sind zudem begleitende entstauende Bewegungsübungen unter der Kompression sowie eine entsprechende Hautpflege.

Es gibt verschiedene Ödemformen
Lymphödem:
  • Schädigung der Lymphgefäße
  • Wasseransammlungen / Bindegewebsverhärtungen
  • Schmerzen und Stauungsbeschwerden
Lipödem:
  • bestehende Fettverteilungsstörung
  • Spannungsschmerz, Druckempfindlichkeit
  • symmetrisches Auftreten
Lipo-Lymphöden:
  • durch Lymphstau bedingte Wasseransammlung bei einem Lipödem, meist an Füßen und Zehen
Sprechen Sie uns an
In unseren Filialen:

Filiale Neumünster-Innenstadt
Kuhberg 23
24534 Neumünster
Telefon 04321 994548

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 25
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192 3282

Filiale Hohenwestedt
Lindenstraße 1
24594 Hohenwestedt
Telefon 04871 4281
 
Filiale Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Telefon 03871 265832

Filiale Plön
Bahnhofstraße 11
24306 Plön
Telefon 04522 2450
 
Filiale Rendsburg
An der Schiffbrücke 1
24768 Rendsburg
Telefon 04331 7082701

Filiale Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
Telefon 0385 646800

Filiale Schleswig
Plessenstr. 26
24837 Schleswig
Telefon 04621 9840998