Älterwerden

Sprechen Sie uns an
In unseren Filialen:

Hauptsitz Neumünster-Süd
Havelstraße 6
24539 Neumünster
Telefon 04321-994587

Filiale Neumünster-Innenstadt
Kuhberg 23
24534 Neumünster
Telefon 04321 994548

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 25
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192 3282

Filiale Hohenwestedt
Lindenstraße 1
24594 Hohenwestedt
Telefon 04871 4281
 
Filiale Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Telefon 03871 265832

Filiale Plön
Bahnhofstraße 11
24306 Plön
Telefon 04522 2450
 
Filiale Rendsburg
An der Schiffbrücke 1
24768 Rendsburg
Telefon 04331 7082701

Filiale Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
Telefon 0385 646800

Filiale Schleswig
Plessenstr. 26
24837 Schleswig
Telefon 04621 9840998

 

 

Angst vorm Älterwerden?

Untersuchungen zufolge sind wir zwischen 58 und 77 Jahren am glücklichsten. Grund genug also, sich nicht vor dem Alter zu fürchten. Die Vorteile des Alters fallen uns jedoch nicht in den Schoß. Wir müssen selbst etwas dafür tun, dass es eine schöne Zeit werden kann. Denn im Laufe der Jahre wird der Organismus träger. Die Leistungsfähigkeit nimmt ab und mehr oder weniger starke körperliche Einschränkungen entstehen.


Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass die Menschen in Deutschland immer älter werden. Seit mehr als 170 Jahren steigt die Lebenserwartung kontinuierlich. Der medizinische Fortschritt und die veränderten Lebensbedingungen spielen dabei eine große Rolle. So lässt sich das Altern zwar etwas hinauszögern, ganz aufhalten lässt es sich allerdings nicht. Irgendwann wird der Körper müde und ist nicht mehr so mobil. Zunehmend bemerken wir, dass einiges nicht mehr so gut funktioniert wie früher.

Was begünstigt ein gesundes Älterwerden?

Trotzdem ist es wichtig, sich regelmäßig zu bewegen. Körperliche Aktivität hält das Herz-Kreislaufsystem sowie das Gehirn in Schwung und steigert das allgemeine Wohlbefinden. Schon der antike Arzt Hippokrates nannte die Bewegung eine "Säule der Gesundheit“. Und die neuere Forschung gibt ihm Recht: Bewegung wirkt auch in fortgeschrittenem Alter gesundheitsfördernd und trägt dazu bei, die im Alter auftretenden Erkrankungen zu verhindern oder etwas hinauszuzögern.

Maßvolle körperliche Aktivität fördert die motorischen Fähigkeiten und hat gleichzeitig positive Effekte auf das menschliche Gehirn. Durch mehr Muskelkraft, Beweglichkeit und einen besseren Gleichgewichtssinn können viele Stürze vermieden werden.