Gesund Reisen

Sprechen Sie uns an
In unseren Filialen:

Filiale Neumünster-Innenstadt
Kuhberg 23
24534 Neumünster
Telefon 04321 994548

Filiale Bad Bramstedt
Bleeck 25
24576 Bad Bramstedt
Telefon 04192 3282

Filiale Hohenwestedt
Lindenstraße 1
24594 Hohenwestedt
Telefon 04871 4281
 
Filiale Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Telefon 03871 265832

Filiale Plön
Bahnhofstraße 11
24306 Plön
Telefon 04522 2450
 
Filiale Rendsburg
An der Schiffbrücke 1
24768 Rendsburg
Telefon 04331 7082701

Filiale Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
Telefon 0385 646800

Filiale Schleswig
Plessenstr. 26
24837 Schleswig
Telefon 04621 9840998

 

 

Gesund reisen

Sicher und bequem Reisen mit Produkten von Kowsky

Wer in den Urlaub fährt oder eine lange Reise vor sich hat, muss nicht auf den gewohnten Komfort oder auf nützliche Hilfsmittel verzichten. Ob Langstreckenflüge, lange Auto-, Bus- oder Bahnfahrten: Oft ist die Mitnahme des Gepäcks begrenzt und man muss sich auf das Wichtigste beschränken. Wer auf Hilfsmittel angewiesen ist, kommt hier schnell an seine Grenzen.

Das Sanitätshaus Kowsky bietet eine Vielzahl an Gesundheitsprodukten. Lassen Sie sich beraten und reisen Sie bequem und unbeschwert. Wir bieten Ihnen Produkte vom faltbaren Gehstock über Reisestrümpfe bis hin zum Nackenkissen.

 

Ein Auszug aus unserem Sortiment:

  • Reise- und Stützstrümpfe
  • faltbare Gehstöcke
  • faltbare und platzsparende Rollatoren
  • Nackenkissen
  • Sitzkissen

u.v.m.

Nähere Informationen zu den einzenen Produkten finden Sie bei unserer Produktsuche. Auf Anfrage beraten wir Sie auch gern zum Thema Reise-Scooter. Sprechen Sie uns einfach an: Tel. 04321/ 9945-0. Fragen Sie uns gerne nach Hilfsmitteln oder speziellen Produkten, die Ihnen die Reise angenehmer machen.

Tipps zu Ihrer beschwerdefreien Reise

Bereiten Sie Ihre Reise gut vor, damit sie so angenehm wie möglich wird. Planen Sie ausreichend Zeit ein und fangen Sie rechtzeitig an, sich vorzubereiten. Ein Reisebeginn mit Hektik ist ein schlechter Start. Wir empfehlen Ihnen Folgendes:
Trinken Sie auf Langstreckenflügen doppelt so viel wie sonst. Am besten Wasser, auch Fruchtschorlen oder Kräutertees eignen sich gut.
Tragen Sie lockere Kleidung und bequeme Schuhe. Bringen Sie Ihren Kreislauf mit Übungen wie Fußwippen und -kreisen in Schwung. Bewegung tut gut, auch auf Reisen! Jede Muskelanspannung fördert den Blutstrom zum Herzen und vermeidet Verspannungen. Auch psychisch fühlt man sich wohler, wenn man nicht die ganze Zeit unbeweglich sitzt. Bewegen Sie sich nach Ihren Möglichkeiten und probieren Sie unterschiedliche Übungen aus.

Beugen Sie der Gefahr einer Reisethrombose mit speziellen Reisestrümpfen aus dem Sanitätshaus vor. Sie aktivieren die Muskelpumpe und damit die Blutzirkulation durch kontrollierten, nach oben abnehmenden Druckverlauf. Fragen Sie uns nach dem passenden Produkt. Auch bei weiteren Hilfsmitteln beraten wir Sie gerne. Mit und ohne Rezept!

 

Reiseapotheke und Reiseziel

Eine kleine Reiseapotheke sollte jeder Urlauber dabeihaben. Das ist unabhängig vom Reiseziel. Überprüfen Sie deshalb vor jeder Reise den Inhalt Ihrer Reiseapotheke auf Haltbarkeit und Vollständigkeit. Achten Sie bei Fernreisen auf den nötigen Impfschutz und auf besondere Vorsichtsmaßnahmen.Wenn Sie durch eine chronische Krankheit vorbelastet sind (Diabetes, Herzkrankheiten o.ä) gehen Sie bei der Wahl Ihres Reiseziels besonders sorgsam vor. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, er gibt Ihnen wertvolle Tipps für eine entspannte Reise.

Kalkulieren Sie die Zeitumstellung mit ein, wenn Sie in andere Zeitzonen verreisen. Meiden Sie ungünstige Klimazonen, wenn Sie an Herz-Kreislaufproblemen leiden. Zusammengefasst empfehlen wir Ihnen, sich gut vorzubereiten und die nötigen Umstellungen zu bedenken. Nehmen Sie sich nicht zu viel auf einmal vor, sondern gehen Sie die Reise in Ruhe an. Lassen Sie sich Zeit zur Eingewöhnung am Urlaubsort. Es ist normal, dass man etwas Zeit braucht, um seelisch anzukommen. Anschließend steht Ihnen die Welt offen und Sie können Ihre Reise genießen!

 

Reisen Sie barrierefrei und gesund!

Eine Gehbehinderung ist kein Grund, zuhause zu bleiben. Zahlreiche Fluglinien wie zum Beispel Lufthansa stellen einen Betreuungsdienst zur Verfügung. Informieren Sie die Fluggesellschaft rechtzeitig, buchen Sie einen leicht erreichbaren Sitzplatz und nehmen Sie ein medizinisches Betreuungsformular von Ihrem Arzt mit. Finden Sie sich rechtzeitig am Flughafen ein. Nichts ist schlimmer, als unter Zeitnot seinen Urlaub zu beginnen. Nicht immer kennt man sich aus und alles läuft einwandfrei. Planen Sie deshalb genügend Zeit ein.

Führen Sie Ihre Dokumente griffbereit mit sich. Das sind außer Personalausweis bzw. Reisepass Dokumente über Ihre Krankheit und ggf. Arztberichte oder Untersuchungsergebnisse. Mit Ihrem EKG, Röntgenbilder oder Blutbild verfügt ein Arzt vor Ort über alle nötigen Informationen und kann Ihnen optimal helfen. Manchmal empfiehlt es sich, die Dokumente zu übersetzen. Das hängt von Ihrem Reiseziel ab.

Hiervon hängt auch ein eventuell nötiger Impfschutz ab. Vor allem in Ländern mit tropischem Klima besteht ein erhöhtes Risiko für Typhus, Hepatitis, Gelbfieber oder zum Beispiel Malaria. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die Gesundheitsrisiken in Ihrem Reiseland und besprechen Sie Ihre Reiseapotheke mit Ihrem Hausarzt. Wir erachten es als sinnvoll, die Zeitverschiebung mit Ihrem Arzt zu besprechen. Er erklärt Ihnen, wann Sie Ihre Medikamente  einnehmen müssen.